Rittner Erdpyramiden | W200

Ein schönes Überbleibsel der Eiszeit

15 km
600 m
600 m
5 h 0 min

Mit dem Bus kommst du bis in die Landeshauptstadt Bozen und dann mit der Seilbahn hoch nach Oberbozen, anschließend mit der Bahn nach Klobenstein. Der Start zu den Rittner Erdpyramiden erfolgt oberhalb vom Waldhotel Tann in Klobenstein. Dem Forstweg Nr. 27 ca. 50 Minuten folgen, kurz vor dem „Lodenmoor“, ca. 100 m, rechts auf Weg Nr 9 abbiegen. Achtung, hier bitte durch eine Zaunlücke gehen! Dann führt der Weg leicht abfallend Richtung Lengstein. Kurz oberhalb von Lengstein erreicht man den berüchtigten „Hexenboden“. Hier nun auf Weg Nr. 8 rechts abbiegen, an der Hofschenke „Haidgerber“ vorbei und dann dem Kreuzweg bis nach Maria Saal folgen. Weiter auf Weg Nr. 24 zu den Rittner Erdpyramiden und nach Lengmoos. Beim Hotel Spögler rechts abbiegen, auf den Weg Nr. 35 A zur Rittnerstube und danach auf Weg Nr. 1 zurück zum Waldhotel Tann.

Eine lange, aber überaus lohnende Wanderung zu den Rittner Erdpyramiden

Der Ritten ist als Sonnenplateau Südtirols bekannt

Es gibt mehrere Plätze in Ritten mit Erdpyramiden, die schönsten sind in Lengmoos

Startpunkt: Ritten/Klobenstein
Einkehrtipps: Zirmerhof

Kondition 
Technik 
Panorama 

GPX-Track -km, -m GPX

50 100 150 200 5 10 15 Entfernung (km) Höhe (m)
Name: Keine Daten
Entfernung: Keine Daten
Minimalhöhe: Keine Daten
Maximalhöhe: Keine Daten
Höhengewinn: Keine Daten
Höhenverlust: Keine Daten
Dauer: Keine Daten

NOCH NICHT GENUG?

Diese Wanderungen könnten dir auch gefallen